Sanofi

Hausapotheken-Tipps: Fokus Erkältung

Wer kennt das nicht: Man kommt am Abend von einem nervenaufreibenden Tag nach Hause und möchte sich einfach nur ein wenig ausruhen. Doch kaum beginnt die eigentliche Zeit der Entspannung, bestätigt das für den heutigen Tag schon neunte Niesen und zehnte Räuspern die böse Vorahnung: Eine Erkältung kündigt sich an. Fakt ist: Eine Hausapotheke kann Retter in der Not sein, wenn plötzlich die Erkältung an die Tür klopft. Oder zumindest die Nacht bis zum Arzt- oder Apothekenbesuch am nächsten Morgen erträglicher machen. Doch was ist bei einer Hausapotheke zu beachten? Und was gehört in das Erkältungsfach? Wir haben Ihnen hier einige Regeln, die Sie beachten sollten und Produkte zusammengestellt, falls Sie einmal schnelle Hilfe benötigen.

  • Regelmäßige Kontrolle, am besten jeden Monat
  • Bewahren Sie die Arzneimittel kühl, trocken und außerhalb der Reichweite von Kindern auf.
  • Achten Sie auf die Haltbarkeit der Produkte.
  • Sortieren Sie regelmäßig alle abgelaufenen Produkte aus. Diese können Sie in der Apotheke Ihres Vertrauens zurückgeben – und gegebenenfalls direkt für Nachschub sorgen.
  • Behandlung von verstopfter Nase, verbunden mit erkältungsbedingten Schmerzen und Fieber, z.B. BoxaGrippal®(ab 15 Jahren)
  • Direkte Hilfe gegen Halsschmerzen, z.B. Mucoangin® (ab 12 Jahren)
  • Schnupfenspray: für jedes Familienmitglied eine eigene Flasche, z.B. Rhinospray® plus (ab 6 Jahren)
  • Schnelle Hilfe bei Reizhusten, z.B. Silomat® Pentoxyverin Saft (ab 2 Jahren)
  • Stark gegen Schleim: Die Lösung gegen verschleimten Husten, z.B. Mucosolvan® Hustensaft
…

Apotheke suchen

Hier erhalten Sie BoxaGrippal® schnell und einfach in Ihrer Nähe.

Diese Website verwendet Cookies, z.B. um Inhalte zu personalisieren. Mit der Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Details zur Verwendung finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Sie können der Nutzung von Google Analytics widersprechen.

Schließen ×